Über uns

Unfälle passieren nicht, sie werden verursacht! Jedes Jahr ereignen sich einige tausend Unfälle beim Baden und Wassersport. Oft ist Übermut und Leichtsinn, aber auch fehlendes Verantwortungs- und Gefahrenbewusstsein die Unfallursache. Viele lebensbedrohliche Unfälle können durch Selbstrettung vermieden werden, wenn die elementarsten Regeln bekannt wären. Auch anderen in Not geratenen Menschen zu helfen ist oft einfach zu verwirklichen, wenn man mit Rettungsmitteln richtig umgehen kann oder die Wasserrettung an einem Kurs der Schweizerischen Lebensrettungs-Gesellschaft (SLRG) erlernt hat. Seit über 50 Jahren führt die Sektion Horgen solche Kurse durch. Erlernt werden ebenbürtige Fähigkeiten im Rettungsschwimmen und in der Nothilfe.

 

Rettungsschwimmen ist aber auch ein Freizeitvergnügen

Wöchentlich trainieren unter fachkundiger Leitung unsere Jugendmitglieder und RettungsschwimmerInnen im Hallenbad Bergli oder im Sommer im Sportbad Käpfnach.

Für alle begeisterten Wassersportler, die keinen Leistungssport ausüben möchten, doch Freude am Wasser haben.

 

Was bietet der Verein den Mitgliedern?

Training für die Rettung im Wasser und an Land, Schwimmtraining.

Verschiedene Vereinsanlässe, Organisation Seeüberquerung Meilen-Horgen.

 

Der Vorstand

Eric Linder        : Präsident, Jugendleiter, Technischer Leiter, Homepage

Urs Aschmann    : Aktuar

Erich Stauffer     : Kassier

Jogi Meienberger : Materialwart

 

SLRG Horgen in Zahlen

Gründungsjahr: 1962 (Jugend 1981)

Zahl der Aktiven: 30 (davon 15 Jugendliche)

Zahl der Passiven: 13

 

Jahresbeiträge - Einzahlungsschein

Erwachsene aktiv : Fr 60.-

Erwachsene passiv : Fr. 30.-

Jugend aktiv : Fr. 70.-

 

IBAN: CH42 0682 4016 1830 8000 7

Schweiz. Lebensrettungsgesellschaft Sektion Horgen, 8810 Horgen

Bitte vergessen Sie nicht unter Zahlungszweck den Namen. Danke.